Gemeinde St. Josef - Gelsenkirchen-Ückendorf

Am 22. Januar 1894 wird im damaligen Amt Ückendorf die katholische Pfarrei Sankt Josef vom Paderborner Bischof Dr. Hubertus Simar errichtet, der Vikar Carl Lüthen zum ersten Pfarrer in Ückendorf ernannte.

Am 11. November 1894 wurde links vor dem späteren Hochaltar der Grundstein in einer Feierstunde von Pfarrer Lüthen eingelassen. Er trägt die Aufschrift: „SANCTE JOSEF O.P.N. 1894“, o. p. n. steht für ora pro nobis und heißt: bitte für uns.

Am 06. Oktober 1896 konnte unsere Pfarrkirche St. Josef vom Paderborner Weihbischof Dr. Augustinus Gockel feierlich eingeweiht werden.