Informationen zu Heilig Abend

Gemeinde Hl. Familie

Weihnachtsweg für Familien mit Kindern -Zu Gast in der Pauluskirche

Der Heiligabend ist für viele Menschen der Tag schlechthin, um in die Kirche zu gehen. Gleichzeitig ist es in diesem Jahr nicht möglich eine Vielzahl an gut gefüllten Gottesdiensten zu feiern, als ob es die Pandemie nicht gäbe. Darum möchten wir in diesem Jahr einen neuen „Weg“, im wahrsten Sinne des Wortes, gehen.

Statt der Kinder- und Familienmesse am Nachmittag, wird es in diesem Jahr am 24.12. eine offene Kirche geben. Dazu haben uns die evangelischen Mitchristen uns ihre Pauluskirche zur Verfügung gestellt. Dort wird die Botschaft von Weihnachten an sechs Stationen entlang eines Krippenweges für Groß und Klein erlebbar - begleitet von Livemusik und einer besonders geschmückten Kirche. Etwa alle 15 Minuten gibt es einen Impuls zum Innehalten mit „Stille Nacht“ und dem „Weihnachtlichen Segen“. Möglichkeit zum Besuch des Krippenweges besteht zwischen 14.30 und 17.30 Uhr.

Natürlich liegt uns auch hier Ihre Gesundheit am Herzen, weswegen der Krippenweg immer nur mit einem Haushalt pro Station gegangen werden kann. Um den Besuch der Kirche etwas zu entzerren und lange Wartezeiten zu vermeiden, laden wir vor allem Kindergartenkinder und ihre Familien den Krippenweg gehen ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten ist aber ggf. zu rechnen. Am Heiligen Abend wird es in unserer Gemeinde auch zwei „klassische“ Christmetten geben: Um 16.30 Uhr um 18.30 Uhr in der Kirche Heilige Familie. Hierzu benötigen wird allerdings eine Anmeldung, da die Anzahl der verfügbaren Sitzplätze durch die Hygienebestimmungen deutlich reduziert ist.

Eine Platzreservierung für die beiden Christmetten am Heiligen Abend können sie unter Tel. 22 6 88 tätigen. Die Karten können sie dann nach telefonischer Absprache im Gemeindebüro, oder nach den Gottesdiensten am 3. Und 4. Advent abholen.

Trotz der Einschränkungen wünschen wir Ihnen weiter eine besinnliche Adventszeit und hoffen Sie können mit diesen Informationen die Weihnachtstage etwas besser planen. Bleiben Sie gesund und vergessen Sie nicht: Wir feiern auch dieses Weihnachten gemeinsam, ganz gleich an welchem Ort.

 

Zurück