Zu Pfingsten wieder öffentliche Gottesdienste in der Heiligen Familie

Gemeinde Hl. Familie

Mit dem Pfingstsonntag beginnen wir wieder mit unseren Sonntagsgottesdiensten in der Heiligen Familie um 11.00 Uhr. Auch am Pfingstmontag feiern wir um 11.00 Uhr die Hl. Messe in der Kirche.

Mit dem Pfingstsonntag beginnen wird wieder mit unseren Sonntagsgottesdiensten in der Heiligen Familie um 11.00 Uhr. Auch am Pfingstmontag feiern wir um 11.00 Uhr die Hl. Messe in der Kirche.  

Da die Anzahl der Besucher*innen durch die Vorgaben in der Zeit der Corona-Pandemie stark eingeschränkt ist, können in unserer Kirche zwischen 70 und 100 Personen an den Gottesdiensten teilnehmen. Die unterschiedlich hohe Zahl ist abhängig von der Sitzbelegung, da es Einzel- und Paar-bzw. Familienplätze gibt.

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist während des Gottesdienstes zwingend erforderlich. Am Eingang der Kirche bitten wir sie, ihren Namen und ihre Telefonnummer auf einen Zettel zu schreiben und in einen Kasten zu legen. (Damit bei einer eventuellen Infektion die Infektionskette schneller nachvollzogen werden kann.) Außerdem besteht die Möglichkeit der Händedesinfektion. Das Singen ist aktuell wegen der erhöhten Ansteckungsgefahr noch nicht erlaubt. Abstandsregelungen müssen eingehalten werden ... alles so, wie in anderen öffentlichen Gebäuden eben auch. 

Auch die Gottesdienste an den Werktagen finden nach Pfingsten wieder statt. Im Gemeinderat und in Absprache mit den Oblatenpatres haben wir uns dazu entscheiden, die Werktagsgottesdienste nur noch in der Klosterkirche zu feiern. Wir feiern dort die Hl. Messe montags, dienstags, mittwochs und freitags um 9.00 Uhr und am Donnerstag um 18.00 Uhr. Die Vorabendmesse am Samstag findet dann auch dort wieder statt. Da der geforderte Sicherheitsabstand in der Klosterkirche aber nur 25 Plätze zulässt, benötigen wir für die Vorbandmesse am Samstag um 18.00 Uhr eine Anmeldung!

Bitte rufen Sie im Laufe der Woche im Kloster an, wenn sie die Vorabendmesse mitfeiern möchten. Es wird eine Liste geführt um zu vermeiden, dass jemanden zurückwiesen werden muss. – Telefon: (0209) 9251134.

Wir freuen uns schon sehr, wieder mit ihnen Gottesdiest zu feiern.

Zurück