Bistum ehrt ehrenamtliches Engagement von Lydia Schneider-Roos

Pfarrei | Citypastoral

Gelsenkirchenerin Lydia Schneider-Roos erhält das Ehrenzeichen des Bistums Essen

Auszeichnung für jahrelanges ehrenamtliches Engagement in der Citypastoral der Propstei St. Augustinus.

Seit vielen Jahren engagiert sich Lydia Schneider-Roos für die Citypastoral in der Gelsenkirchener Innenstadt-Pfarrei St. Augustinus. Für diese leidenschaftliche Arbeit und ihre außergewöhnliche Energie in diesem Ehrenamt erhält Schneider-Roos am Sonntagabend in St. Augustinus das Ehrenzeichen des Bistums Essen. Bis 2011 war Schneider-Roos zudem 16 Jahre lang Mitglied im Diözesanvorstand der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Bistum Essen gewesen. 
Gemeinsam mit dem früheren Pfarrer von St. Augustinus, Propst Manfred Paas, hatte Schneider-Roos entscheidenden Anteil an der Konzeption und dem Aufbau der ersten citypastoralen Angebote in der Gelsenkirchener Innenstadt. Auch an den Angeboten selbst und an der Koordination des ehrenamtlichen Teams war Schneider-Roos in den vergangenen Jahren intensiv beteiligt. 
Nachdem sie sich nun dafür entschieden hat, dieses Engagement zu beenden, dankt ihr mit der Pfarrei St. Augustinus das ganze Bistum für ihre tatkräftige Mitarbeit. In der Abendmesse am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr erhält sie daher in der Propstei-Kirche, Bahnhofstr. 4, das Ehrenzeichen des Bistums Essen. (tr)