Ein herzliches Hallo!

Pfarrei

Michaela Kaminski ist seit dem 1. November vorübergehend in unserer Propsteipfarrei St. Augustinus als Pastoralreferentin eingesetzt. Was genau ihre Aufgaben sind und wie sie zu uns gefunden hat lesen Sie hier!

Seit dem 1. November bin ich vorübergehend in der Pfarrei St. Augustinus als Pastoralreferentin eingesetzt. Ich werde hier vor allem Herrn Kampmann begleiten und die Seelsorge vor Ort unterstützen. Bisher habe ich an einigen Projekten teilgenommen und lerne die Pfarrei mit ihren Einrichtungen kennen. Vielleicht bin ich Ihnen ja schon in einer Frühschicht oder Auszeit im Advent begegnet oder bei einer Aktion der Citypastoral an St. Augustinus. Zukünftig werde ich auch im Beerdigungsdienst tätig sein.
Da ich bisher im Bistum Aachen eingesetzt war, dient meine Zeit hier als Einstieg für meinen Einsatz im Bistum Essen, bis ich dann im Frühjahr eine Planstelle zugewiesen bekomme.

Zu meiner Person:

Ich bin 34 Jahre alt und komme gebürtig aus dem Essener Norden. Nach meinem Studium in katholischer Theologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn habe ich zunächst dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl des Alten Testamentes gearbeitet. Danach habe ich im Bistum Aachen meine Berufeinführung zur Pastoralreferentin absolviert. Dort war ich in der Gemeinschaft der Gemeinden Viersen und in der Gemeinschaft der Gemeinden Schleiden/Hellenthal in der Eifel eingesetzt. Meine Einsatzfelder lagen vor allem in der Sakramentenpastoral, in der Jugendpastoral, im Religionsunterricht an einem Viersener Gymnasium, sowie in der Seelsorge im Nationalpark Eifel und an der ehemaligen Ordensburg Vogelsang. 

Im Sommer 2014 bin ich für knapp zweieinhalb Jahre nach Schottland gezogen. Dort habe ich bei L`Arche in Edinburgh gelebt und gearbeitet. Die Internationale Arche Bewegung L´Arche wurde von Jean Vanier in den 60er Jahren gegründet. In den heute weltweit über 140 Archen, leben Menschen mit und ohne geistige Behinderung in internationalen Gemeinschaften zusammen. Die zwischenmenschlichen Beziehungen und das Vertrauen in Gott prägen das Miteinander. L´Arche versucht aktiv eine Welt zu gestalten, die den einzigartigen Wert jedes Menschen anerkennt und sich dessen bewusst ist, dass wir füreinander unverzichtbar sind.

Mit vielen bereichernden Erfahrungen bin ich im letzten Jahr zurückgekehrt nach Deutschland und habe hier, nachdem ich auch in Essen in einer Arche Gemeinschaft gearbeitet habe, nun meinen Dienst als Pastoralreferentin im Bistum Essen wieder aufgenommen. Die konkrete Begegnung mit Menschen liegt mir sehr am Herzen. Viele solcher Begegnungen waren in den letzten zwei Monaten schon möglich und ich freue mich auf viele Weitere mit Ihnen.

Ich wünsche Ihnen ein gutes und gesegnetes Neues Jahr 2018!

Ihre Michaela Kaminski

Zurück