KIRCHENVORSTANDSWAHLEN

Pfarrei

Die Wahl der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher im Bistum Essen wurde einheitlich festgesetzt auf den 18. November 2018 (einschließlich der Möglichkeit zur Stimmabgabe, bereits am Vorabend, also am 17.11.2018)

Alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder werden gebeten, auch von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, um damit die Kandidatinnen und Kandidaten zu unterstützen.

Nach Art. 5 der Wahlordnung hat sich der Wahlausschuss gebildet, dessen Vorsitzender ist Propst Markus Pottbäcker. Des weiteren gehören dem Ausschuss an: Herr Julian Schürck, Herr Werner Skiba, Herr Heribert Walter, Herr Klaus Wehrhöfer, der im Augenblick dabei ist, eine Vorschlagsliste zu erstellen. Diese wird zum 13./14. Oktober
2018 veröffentlicht.

Diese Vorschlagsliste ist auf Antrag von wahlberechtigten Gemeindemitgliedern zu ergänzen. Der Ergänzungsvorschlag ist gültig, wenn er von mindestens zwanzig Wahlberechtigten mit Vor-, Zunamen und Anschrift unterzeichnet und mit der Erklärung, dass die Vorgeschlagenen zur Annahme einer etwaigen Wahl bereit wären, bis spätestens zum 20./21.10.2018 beim Vorsitzenden des Wahlausschuss eingereicht ist. Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchenvorstand müssen das 21. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens 12 Monaten in unserer Pfarrei leben. Wahlberechtigt sind hingegen alle Gemeindemitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit einem Jahr in unserer Pfarrei leben.