Pater Adam Kalinowski verlässt Gelsenkirchen

von Propst Markus Pottbäcker Pfarrei

Plötzlich und unerwartet erreichte uns in diesen Tagen die Nachricht, dass Pater Adam Kalinowski (Pastor der Gemeinden St. Josef Ückendorf und Herz Jesu Hüllen) Gelsenkirchen verlassen wird.

In der vergangenen Woche ist er von den Deutschen Franziskaner-Minoriten zum Hausoberen für die in Würzburg lebende Ordens-Kommunität gewählt worden. Bereits wenige Tage später hat er den entsprechenden Amtseid vor seinen Mitbrüdern abgelegt. Ende Januar 2020 wird er nach Würzburg ziehen.

Wie es nach dem Weggang von Pater Adam im Ückendorfer Kloster, in der Gemeinde und in unserer Pfarrei weitergehen wird, wird an unterschiedlichen Stellen beraten: in der Ordensgemeinschaft, bei den Verantwortlichen der Pfarrei, in der Personalabteilung des Bistums Essen. Es freut uns als Pfarrei sehr, dass die Ordensgemeinschaft der Franziskaner- Minoriten - unabhängig von personellen Veränderungen – ihre Bereitschaft bekundet haben, weiterhin mit der Pfarrei St. Augustinus unterwegs zu sein, um die Zukunft in Gelsenkirchen zu gestalten und diese nicht dem blinden Zufall überlassen.

Pater Adam schreibt: „Das Leben bringt mit sich immer wieder was Neues. Veränderungen gehören zur Entwicklung und zum Fortschritt. Niemandem fällt es leicht zu etwas „Ja“ zu sagen, was halb im Nebel der Ungewissheit schwebt. Gerade im Advent werden uns vor Augen Vorbilder gestellt, die uns sagen, es lohnt sich manchmal etwas Verrücktes zu wagen! Dass Gott Mensch wurde, ist alles andere als vernünftig und logisch gewesen! Dass ein Stall und eine Krippe seine Geburtsstätte werden, hätte niemand vorgesehen. Es hat aber die Welt verändert!“

Schon heute danken wir Pater Adam für sein jahrelanges Wirken in Gelsenkirchen und wünschen ihm Gottes Segen für seine neue Aufgabe. Über Zeit und Ort seiner Verabschiedung werden wir sicherlich bald berichten können.

Ihr Propst Markus Pottbäcker.

Zurück

Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter der Pfarrei aus erster Hand - und vor allem umweltfreundlich als E-Mail. Hier anmelden