Buße

Was bedeutet Buße? (katholisch.de)

Buße

Als Buße wird die Abkehr von der Sünde und die Zuwendung zu Gott bezeichnet. Die Buße ist ein ständiger Vorgang im Leben des Christen. Das Bußsakrament - die Beichte - schenkt dem getauften Christen, der seine Schuld bereut und sie vor dem Priester bekennt, die Vergebung seiner Sünden.

Beichtgelegenheiten in der Propsteikirche sind:

Montags und Mittwochs um 17.00 Uhr

und zusätzlich in deutsch und polnisch an

jedem Herz Jesu Freitag (der erste Freitag im Monat)

Weitere Informationen zu Beichtgelegenheiten erhalten Sie an den Gemeindekirchen 
oder entnehmen Sie bitte den Gemeindenachrichten.