Brandstiftung in der Kirche St. Mariä Himmelfahr

Gemeinde St. Augustinus

Liebe Pfarreimitglieder,

am Ostermontag hat es eine Brandstiftung in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Rotthausen gegeben. Die ohnehin seit vierzehn Jahren geschlossene Kirche hat dadurch einen Schaden im Chorraum genommen.

Zurzeit werden noch Gutachten zum genauen Schaden erstellt und auch die Polizei hat ihre Nachforschungen noch nicht eingestellt.
Die schwierige Situation der weiteren, sinnvollen Verwendung des Gebäudes ist dadurch nicht leichter geworden.
Allerdings ist der Brandschaden auch keine Vorentscheidung für einen Abriss,
wie es in manchen Gerüchten schon vermutet wird.
In den zuständigen Gremien werden wir alle weiteren Schritte - in enger Abstimmung mit der städtischen Bauverwaltung - besprechen.
Mit einem herzlichen Gruß,
Ihr Markus Pottbäcker, Propst

 

 

Die hohe Anzahl an Corona-Neuinfektionen bei einer Inzidenz von über 200 nötigt uns, die ohnehin schon eingeschränkte Personenanzahl der Gottesdienstbesucher um noch einmal 30 % reduzieren zu müssen.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre anhaltende Bereitschaft zur Unterstützung. Wir wissen auch, dass es sehr mühsam ist und in vielen Teilen nicht auf breites Verständnis stoßen wird. Aber in diesem Fall handelt es sich um staatliche Vorgaben. Deren Einhaltung lässt uns hoffen, dass wir auch weiterhin Gottesdienste feiern können.

Zurück