Seit über 100 Jahren gibt es die Pfarrgemeinde Heilige Familie Bulmke. Sie wurde gegründet, um den in Bulmke lebenden Christen eine neue Mitte zu geben. Es war damals eine Zeit des Aufbruches, einer stetigen Aufwärtsentwicklung von Industrie, Bevölkerung und Gemeinde. In unserer Gemeinde haben über 100 Jahre lang Menschen gelebt und gearbeitet, haben sich gesorgt um ihre Familien, um ihre Pfarrgemeinde, um ihre Nachbarn; sie haben als Christen in ihrer Gemeinde Heimat gefunden. Das war nicht immer ein leicht, schwere Zeiten waren dabei: Denken wir nur an die zwei Weltkriege, die Inflation, die Besatzungszeiten und die Zeiten des Wiederaufbaus nach den vielen Zerstörungen.

Da kommt uns ein Bild in den Sinn, das in unserem Gemeindehaus Platz gefunden hat. Es stellt ein Schiff dar, aus menschlichen Körpern geformt, und es ist unterschrieben: „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt, fährt durch das Meer der Zeit“.

Es wurde von Kindern unter Anleitung von Erwachsenen erstellt anlässlich eines geistlichen Pfarrfestes in unserer Gemeinde. Es zeigt sehr anschaulich das Leben unserer Gemeinde. Alle Gemeindemitglieder sind miteinander verbunden und aufeinander angewiesen und können so den Widrigkeiten und Stürmen der Zeiten begegnen.

Seit 2008 ist die Pfarrei Hl. Familie nicht mehr selbständig. Im Rahmen des Umstrukturierungsprozesses im Bistum Essen wurde die Pfarrei Hl. Familie als Gemeinde in die Pfarrei St. Augustinus eingegliedert.