Aktuelles

„Ein Leben ohne Feste ist eine weite Reise ohne Gasthaus.“Demokrit (altgriech. Philosoph)

Pfarrei

PRIESTERJUBILÄUM
„Ein Leben ohne Feste ist eine weite Reise ohne Gasthaus.“
Demokrit (altgriech. Philosoph)
„Das muss gefeiert werden ...“ sagen wir bei einem unverhofften Wiedersehen, nach einem bestandenen Examen, bei einem Jubiläum. Wir feiern gerne! Bestimmte Ereignisse des Lebens, gewisse Stationen im Lebenslauf, besondere Tage und Zeiten im Jahreskreis wollen nun mal gefeiert werden.
Dann begehen wir ein Fest, dann begehen wir ein Stück unseres Lebens, schreiten es sozusagen aus. Wir erinnern uns des bisher begangenen Lebensweges und blicken zuversichtlich auf die vor uns liegende Wegstrecke.
Und hilfreich und gut ist es, wenn Wegbegleiter der verschiedenen Wegetappen
mit uns das Fest…

Weiterlesen

MUTTERTAG

Pfarrei

Liebe Gemeinde!

In seiner Kurzgeschichte „Die Küchenuhr“ zeichnet Wolfgang Borchert in beeindruckender Weise das Bild einer Mutter der damaligen Zeit. Der Sohn, aus dem Krieg heimgekehrt, findet zuhause nichts als die alte Küchenuhr vor. Sie ist genau um halb drei stehen geblieben. „Um halb drei kam ich nämlich immer nach Hause. Nachts, meine ich. Fast immer um halb drei. So spät wieder, sagte sie dann. Mehr sagte sie nie. Nur: So spät wieder. Und dann machte sie mir das Abendbrot warm und sah zu, wie ich aß... Es war mir so selbstverständlich. Das alles. Es war doch immer so gewesen.“

Weiterlesen

Zeuge, das heißt in der griechischen Ursprache des Neuen Testaments „martys“, Märtyrer

Liebe Gemeinde!

Nikolaus Groß war nicht nur Arbeiterführer und Widerstandskämpfer, sondern auch Zeuge des Glaubens an Jesus Christus und sein Evangelium. Zeuge, das heißt in der griechischen Ursprache des Neuen Testaments „martys“, Märtyrer.

Das Leben und Sterben von Groß zeigen uns: Es gab damals nicht nur verblendete Nachläufer und feige Mitläufer. Es gab auch das andere Deutschland.

Es gab mutige Christen, die ihr Haupt nicht gebeugt haben und sich nicht verbiegen

ließen, die sich an den Grundsatz gehalten haben, den wir in der Lesung

hören: „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“ (Apg 5,29).

Weiterlesen

Unerhörtes – zeitlos anders!

Pfarrei

Konzertantes Akkordeon in der Propsteikirche St. Augustinus Gelsenkirchen. Auf Einladung von Pastor Mirco Quint von der Propsteipfarrei St. Augustinus gestaltet die Akkordeonistin Andrea Knefelkamp-West am Sonntag, den 5. Mai, um 18.00 Uhr in der Propsteikirche St. Augustinus (Heinrich-König-Platz) zunächst den musikalischen Rahmen der Eucharistiefeier, die im Anschluss von einem KurzKonzert ergänzt wird.

Weiterlesen

Silbernes Priesterjubiläum

Pfarrei

Liebe Gemeinde!Das Osterfest liegt hinter uns. Ein Fest, das nur gefeiert werden kann, wenn viele in der Gemeinde mithelfen. Den vielen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sei daher an dieser Stelle ausdrücklich „Dankeschön“ gesagt! Dank Ihrer aller Mithilfe waren es tolle und beeindruckende Tage.

Weiterlesen