Zum Hauptinhalt springen
Pfarrei | #mitteilung #pilgern

Lourdes-Wallfahrt mit Kranken und Gesunden

Für die traditionelle Wallfahrt des Bistums Essen ins südwestfranzösische Lourdes vom 6.–11. September sind noch Plätze frei. Propst Markus Pottbäcker reist als geistlicher Begleiter mit.

Gesunde, kranke und behinderte Pilgerinnen und Pilger sind eingeladen, im Rahmen der Lourdes-Wallfahrt des Bistums gemeinsam in die südwestfranzösische Stadt am Fuße der Pyrenäen zu reisen. Das Programm sieht einen An- und einen Abreisetag sowie vier volle Tage in Lourdes und Umgebung vor. Die Anreise erfolgt per Flugzeug von Dortmund aus. Kranke und behinderte Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, vor Ort in einer modernen Krankenherberge untergebracht zu werden. Sie werden vom Malteser-Lourdes Krankendienst betreut, ein Arzt ist als Reisebegleitung ebenfalls vor Ort.

Die geistliche Begleitung übernimmt, wie schon seit vielen Jahren, Propst Markus Pottbäcker. Es stehen gemeinsame Eucharistiefeiern, internationale Gottesdienste, Sakraments- und Lichterprozessionen sowie ein Kreuzweggebet auf dem Programm. Auch Ausflüge in die nähere Umgebung werden angeboten. 

Details zum Programm, dem Reisepreis und den Anmeldungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der untenstehenden Website des Reiseanbieters. 

Foto: Tobias Doering auf Unsplash.com

Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter der Pfarrei aus erster Hand - und vor allem umweltfreundlich als E-Mail.

Jetzt hier anmelden